13.07.2020 - 11:07 Uhr

Audible GmbH / JUBEL & KRAWALL - Der neue Audible Original Podcast von ...

JUBEL & KRAWALL - Der neue Audible Original Podcast von Sophie Passmann und Matthias Kalle

Berlin - Anmoderationsvorschlag: Egal, ob nun Filme, Serien, Comedy, Bücher oder Musik: Über "Kultur" und vor allen Dingen, was davon Trash oder Kult ist, kann man prima streiten. Das beweisen auch die TV- und Radio-Moderatorin Sophie Passmann und der Journalist Matthias Kalle im neuen Audible Original Podcast "JUBEL & KRAWALL". Worüber sie sich in dem ab sofort (seit dem 9. Juli) jeden Donnerstag genau fetzen, verraten sie uns jetzt selbst. Hallo Sophie Passmann und Matthias Kalle, schön, dass ihr jetzt bei mir im Studio seid!

Begrüßung: "Hallo, guten Tach / Hallo!"

1. Ihr habt einen neuen Podcast mit dem wunderbaren Namen "JUBEL & KRAWALL", in dem Ihr gemeinsam über Popkultur diskutiert. Matthias, wie sieht's aus: Gibt's da mehr Krawall oder mehr Jubel?

O-Ton 1 (/Matthias Kalle, 15 Sek.): "Na wir hoffen, dass es sich die Waage hält, aber wir wollen gerne mehr jubeln. Also, wir wollen einen Empfehlungscharakter-Podcast machen, indem wir sehr gerne über das Gute und das Schöne, was uns auffällt, reden. Aber wenn es Sachen gibt, die uns nicht so gut gefallen, dann kann es auch mal Krawall geben - auch zwischen uns beiden."

2. Sophie, was ist besonders an diesem Podcast-Format und was reizt dich daran?

O-Ton 2 (Sophie Passmann/, 26 Sek.): "Ich glaube, das Besondere ist, dass wir nicht einfach Neuerscheinungen nacherzählen, sondern jede Woche versuchen, eine mal große, mal eine kleine Frage der Welt zu beantworten: Wie geht Liebe? Was ist das Böse? Solche Dinge, mal groß und mal klein, und Antworten aus Büchern, Serien, Filmen suchen, und die können auch mal älter sein, das kann mal ein Klassiker sein, das können Geheimtipps sein. Im Großen und Ganzen wollen wir einfach über Sachen sprechen, die uns begeistern, und die uns beschäftigen"

3. Gibt es eurer Meinung nach aktuell mehr schöne oder mehr schlechte Beiträge zur Popkultur?

O-Ton 3 (Matthias Kalle / Sophie Passmann, 43 Sek.): "Das ist eine schwierige Frage. Ich glaube ja eigentlich, dass es mehr schöne Dinge gibt, und dass aber manchmal die hässlichen und schlechten Dinge lauter sind, und dass uns die vielleicht deshalb mehr auffallen. Und Sophies und mein Job ist es dann, halt auch zu gucken, dass das Schöne und das Gute, dass wir dem mehr Gewicht geben und mehr Raum geben, um darüber zu sprechen. Dass das Schlechte etwas in den Hintergrund rückt." / "Man kann heute halt einfach wahnsinnig viele Punkte sammeln, indem man sich aufregt, und ich glaube, weniger Punkte, indem man einfach mal Sachen toll findet. Und das sorgt natürlich auch dafür, dass die schlechten Dinge mehr Aufmerksamkeit bekommen. Man kann sich aber genauso begeistert einfach über Dinge freuen, und das wollen wir machen. Also, eine gute Platte hat eigentlich mehr Redezeit verdient, als `ne Miserable - auch, wenn man damit vielleicht weniger als cooler, zynischer Berlin-Mitte-Typ daherkommt."

4. Ihr seid euch ja nicht immer einig: Bei welchem Thema werdet Ihr niemals einer Meinung sein?

O-Ton 4 (Matthias Kalle/ Sophie Passmann, 29 Sek.): "Conan O'Brien, das ist irgend so ein Nachwuchs-Komiker aus den USA. " / "Matthias Kalle hat leider keine Ahnung von Late-Night-Shows und auch wenig Ahnung von amerikanischem Humor und kann deswegen meine Begeisterung für den besten Late-Night-Moderator der Staaten - Conan O'Brien - nicht besonders nachvollziehen. Aber ich werde in dem speziellen Fall keinen Zentimeter von meiner Position abrücken, dass er nämlich der Beste ist, aber es gibt andere Situationen, da bin ich sehr bereit, Matthias zuzuhören und vielleicht, ihm recht zu geben. Nur bei Conan O'Brien nicht."

5. Bei welchem Thema habt Ihr dagegen die exakt gleiche Wellenlänge?

O-Ton 5 (Matthias Kalle/ Sophie Passmann, 36 Sek.): "Ich glaube, wir haben eigentlich fast durchgängig dieselbe Wellenlänge, weil wir doch ähnlich auf die Welt schauen und gegen die Welt prallen. Es sind dann immer so Nuancen und diese Nuancen machen dann das Reden miteinander spannend und hoffentlich auch spannend für die Hörerinnen und Hörer..." / "Es ist natürlich zwischendurch auch tatsächlich eine Generationen-Sache. Auch, wenn wir aus ähnlichem Holze sind, und die Sachen ähnlich gut finden: Manchmal merkt man eben, dass ich ein zwei Tage jünger bin als Matthias, und dass wir manchmal dann einfach unterschiedlich geprägt sind. Und manche Bands unterschiedlich beurteilen oder bewerten. Aber im Großen und Ganzen sind wir uns doch erschreckend oft einig. Wir müssen den Streit eigentlich suchen."

6. Warum sollte man sich den Podcast unbedingt anhören?

O-Ton 6 (Sophie Passmann/Matthias Kalle, 44 Sek.): "Ich glaube, wenn man ein bisschen Einordnung haben möchte und 30 bis 40 Minuten die Woche auch gut unterhalten werden will und in dem Wust von neuen Büchern, neuen Serien, neuer Musik mal hören möchte, was Sophie Passmann und ich davon halten, dazu sagen, dann sollte man ruhig einschalten. Und wir hoffen, dass sich die Leute da wirklich auch gut unterhalten fühlen, wenn sie uns zuhören." / "Ich glaube, dieser Podcast hilft gegen das Gefühl der Überforderung, das wir - glaube ich - alle haben, je mehr wir im Internet sind. Dass man denkt, jeden Tag kommen 28 neue Platten raus, man hat schon wieder 12 Texte nicht gelesen und irgendwelche Podcast wurden auch empfohlen... Und wir sortieren das, wir beobachten das für die Leute, die den Podcast hören und sortieren das jede Woche und ich glaube, es hilft gegen dieses Gefühl von 'Ich verpasse alles und ich habe nichts gehört, nichts gelesen, nichts gesehen und kann nicht mitreden!'"

Sophie Passmann und Matthias Kalle über ihren neuen Podcast "JUBEL & KRAWALL". Vielen Dank für das Gespräch!

Verabschiedung: "Wir haben zu danken. / Danke sehr!"

Abmoderationsvorschlag: Richtig gute und schlechte Kultur gibt's ohne Ende und damit jede Menge Gesprächsstoff. Das beweisen Sophie Passmann und Matthias Kalle ab sofort (seit dem 9. Juli) jeden Donnerstag im Audible Original Podcast "JUBEL & KRAWALL".

Pressekontakt:

Audible GmbH Silvia Jonas Tel.: 030-310 191 132 Mail: silvia.jonas@audible.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/56459/4649999 Audible GmbH