06.10.2019 - 18:11 Uhr

Hürdensprinter Lauer im Alter von 82 Jahren gestorben

Der Leichtathlet Martin Lauer ist am Sonntag im Alter von 82 Jahren gestorben.

Das teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband unter Berufung auf engste Familienkreise mit. "Mit Martin Lauer ist eine Leichtathletik-Legende von uns gegangen. Der Deutsche Leichtathletik-Verband verliert mit Martin Lauer einen großen und erfolgreichen Sportsmann, der bis zuletzt das Geschehen in der Leichtathletik verfolgt hat. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie", sagte DLV-Präsident Jürgen Kessing am Sonntag.

Martin Lauer wurde mit der Staffel im Jahre 1960 Olympiasieger über 4x100 Meter und war ehemaliger Weltrekordler über 110 Meter Hürden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH