18.05.2018 - 09:56 Uhr

Der Chavismus macht nicht satt

Venezuela durchlebt eine beispiellose Krise. Den 18 Millionen Menschen fehlt es an Essen, an Medikamenten, an Geld. Mitten in dieser Hungersnot wählen die Venezolaner am Sonntag ihren Präsidenten. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat gute Chancen wiedergewählt zu werden.

Den vollständigen Artikel auf www.nzz.ch lesen.