Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

16.09.2021 - 12:18 Uhr

Formel 1: Vettel bleibt bei Aston Martin

Formel-1-Pilot Sebastian Vettel wird auch in der kommenden Saison für den Rennstall Aston Martin starten.

Gemeinsam mit Lance Stroll werde der Deutsche weiterhin das Fahrer-Duo bilden, teilte das Team am Donnerstag mit. Vettel sagte, dass er sich sehr darauf freue, "die neue Generation von Formel-1-Autos zu fahren".

Im kommenden Jahr sorgen umfangreiche Regeländerungen bei den Fahrzeugen für deutlich veränderte Gegebenheiten. Vettel erwartet deshalb "spannendere Rennen". Die Veränderungen seien so groß, dass jedes Team von vorne beginne. Dies sei eine "großartige Gelegenheit" für Aston Martin, so der Heppenheimer.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.