Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

10.06.2022 - 06:03 Uhr

Gerhard Schröder: "Ich bin und bleibe Sozialdemokrat"

Altkanzler Gerhard Schröder hat sich erstmals über das gegen ihn laufende SPD-Ausschlussverfahren geäußert.

"Auf das Parteiordnungsverfahren blicke ich mit Gelassenheit. Ich bin und bleibe Sozialdemokrat", sagte Schröder dem "Spiegel".

Und weiter: "Ich habe in meinem politischen Leben nie etwas anderes als SPD gewählt. Das wird auch in Zukunft so sein, auch wenn der eine oder die andere aus der SPD-Führung es mir gegenwärtig vielleicht etwas schwer macht. Meine politische Grundhaltung wird sich nicht ändern." Bei der SPD in Hannover ist derzeit ein Ausschlussverfahren gegen den Altkanzler anhängig. Mehrere Verbände haben beantragt, Schröder aus der Partei zu werfen. In der übernächsten Woche hat die Schiedskommission zur Verhandlung geladen. Ursprünglich sollte sie bereits kommende Woche stattfinden, aufgrund eines Krankheitsfalls in der Schiedskommission war der Termin jedoch verschoben worden. In der Parteiführung fürchtet man, dass der Fall Schröder sich bis in den niedersächsischen Landtagswahlkampf hineinziehen könnte.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

markets.com

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 78,44% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 83,70% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.