17.03.2019 - 16:51 Uhr

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Nacht endet im Gewahrsam

Bocholt - Nacht endet im Gewahrsam

Bocholt - Gleich mehrere junge Männer hat die Polizei in der Nacht zum Sonntag in Bocholt in Gewahrsam genommen. Gegen 02.55 Uhr hatte ein 19-Jähriger auf der Ravardistraße nach Streitigkeiten andere Personen angepöbelt. Einem Platzverweis der herbeigerufenen Polizeibeamten kam er nur kurzzeitig nach - der Bocholter kehrte zurück und setzte sein Verhalten fort. Die Beamten nahmen ihn daraufhin in Gewahrsam. Das Geschehen wiederholte sich in ähnlicher Form gegen 04.55 Uhr: In diesem Fall blieb den Polizeibeamten nichts anderes übrig, als einen 24 Jahre alten Isselburger in Gewahrsam zu nehmen, um einen Platzverweis durchzusetzen. Gleiches galt für einen weiteren 23-jährigen aus Isselburg, der sich in ähnlicher Weise aufgeführt hatte.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/