17.03.2019 - 17:11 Uhr

Kreispolizeibehörde Borken / Vreden - Folgenreiche Kollision

Vreden - Folgenreiche Kollision

Vreden - Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden in Höhe von circa 23.500 Euro - so lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag gegen 15.45 Uhr in Vreden ereignet hat. Ein 25 Jahre alter Autofahrer aus Belgien wollte gegen 15.45 Uhr von einem Wirtschaftsweg nach links in Richtung Zwillbrock auf die Kreisstraße K 18 einbiegen. Er stieß dabei mit dem Wagen eines 49 Jahre alten Niederländers zusammen, der auf der K 18 in Richtung Crosewick unterwegs war. Dieser kam leicht verletzt in ein Krankenhaus, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/