17.03.2019 - 16:41 Uhr

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Dümmer als die Polizei erlaubt

LPI-GTH: "Dümmer" als die Polizei erlaubt

Waltershausen - Am Samstag wurde am Vormittag ein Fahrradfahrer gleich 2mal innerhalb von 2 Stunden einer Verkehrskontrolle unterzogen und bei einer Trunkenheitsfahrt erwischt. Zunächst wurde der 47jährige Mann aus Waltershausen in der Tiergartenstraße kontrolliert. Hierbei hatte er deutlich wahrnehmbar Atemalkholgeruch und ein Vortest bestätigte die Wahrnehmungen. Im Ergebnis stand 1,65 Promille. Sein Fahrrad wurde angeschlossen und in der weiteren Folge die Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Wenig später sahen die gleichen Polizeibeamten den Mann in der Gerberstraße, wieder mit seinem Fahrrad fahrend. Es erfolgte die 2. Kontrolle mit dem Ergebnis von 1,64 Promille. Das Fahrrad wurde gesichert und es erfolgte die 2. Blutentnahme. Nun muss sich der Fahrradfahrer wegen zweifacher Trunkenheit verantworten.(ck)

OTS: Landespolizeiinspektion Gotha newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126721 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126721.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Inspektionsdienst Gotha Telefon: 03621/781124 E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx