Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

26.07.2021 - 00:03 Uhr

Mützenich wirft Grünen bei Nord Stream 2 "einäugige Politik" vor

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat den Grünen in Sachen Nord Stream 2 Symbolpolitik vorgeworfen.

"Ich wundere mich immer wieder, was für eine einäugige Politik die Grünen mit Blick auf Nord Stream 2 betreiben", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). "Ein Verzicht auf das Projekt brächte Deutschland keine energiepolitisch weiße Weste", fügte er hinzu.

"Da müssten wir noch auf ganz andere Energiepartner verzichten - das geht aber nicht, wenn wir ein funktionierendes Industrieland bleiben wollen." Mützenich sagte: "Annalena Baerbock betreibt bei Nord Stream 2 eine recht simpel gestrickte Symbolpolitik. Das reicht vielleicht für den Wahlkampf aus, aber nicht dafür, den Realitätstest zu bestehen." Es sei richtig, Nord Stream 2 fertig zu bauen und in Betrieb zu nehmen, so der SPD-Politiker. "Gerade, weil wir die Energiewende in Deutschland schnell schaffen wollen, gleichzeitig aus Atom- und Kohleenergie aussteigen, brauchen wir Gas als Brückentechnologie", sagte Mützenich. "Wir lassen die Ukraine auch nicht im Stich, sondern möchten mit ihr sogar über Kooperationen bei der Produktion von Wasserstoff sprechen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.