03.08.2019 - 17:52 Uhr

Brandenburgs CDU-Chef: GroKo wird Ost-Wahlen nicht überstehen

Nach Ansicht des brandenburgischen CDU-Landeschefs und Spitzenkandidaten, Ingo Senftleben, wird die Große Koalition innerhalb der nächsten fünf Monate zerbrechen.

Er glaube, "dass die Landtagswahlen im Osten den Zerfall der GroKo beschleunigen werden", sagte Seftleben dem "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe). Er rechne damit, dass die Große Koalition dieses Jahr nicht überleben werde.

Als Grund nannte Brandenburgs CDU-Landeschef die prekäre Situation der SPD. "An der Parteispitze gibt es einen freien Platz und es wird sich nicht darum gedrängelt, ihn zu besetzen", so der CDU-Politiker. Mit schlechten Wahlergebnissen bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg würden bei den Sozialdemokaten weitere Diskussionen ausbrechen. Senftlebens Prognose hätte auch weitreichende Auswirkungen auf seine eigene Partei: Platzt die Große Koalition, wäre es das Ende der Ära von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH