Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

18.08.2022 - 13:11 Uhr

GEW mahnt Gesundheitsämter zur Kontrolle der Masern-Impfpflicht

Die Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Maike Finnern, hat die Gesundheitsämter aufgefordert, die Kontrolle des Masern-Impfstatus von Kindern zu übernehmen.

Die Kontrolle dürfe nicht auf Lehrer und Erzieher in Kitas und Schulen abgewälzt werden, sagte Finnern der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe). "Das ist eine Aufgabe, für die die Gesundheitsämter verantwortlich sind."

Die GEW schlage eine breit angelegte Aufklärungskampagne vor, mit der alle Eltern informiert werden und "insbesondere das pädagogische Personal in den Blick genommen wird", so die GEW-Chefin. "Es muss alles dafür getan werden, damit die Impfpflicht nicht dazu führt, dass die Fachkräfte aus Kitas und Schulen in andere Berufe abwandern."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

markets.com

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 78,44% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 83,70% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.