Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

22.07.2021 - 10:02 Uhr

THW fordert zentrale Steuerung im Ernstfall

Das THW fordert eine zentrale Lage-Steuerung im Ernstfall.

"Wir brauchen eine Lagekoordinierung auf Bundes- und Landesebene bei Katastrophenfällen", sagte der Präsident des THW-Bundesverbands, Marian Wendt, der "Bild". Es sei normal, dass zu Beginn des Einsatzes mehr Helfer vor Ort seien als tatsächlich gebraucht würden, "weil die Situation noch unübersichtlich ist".

Der Einsatzleiter vor Ort habe mitunter gar keinen Überblick darüber, welche Kräfte zur Verfügung stünden, so der CDU-Bundestagsabgeordnete. Nach der Hochwasser-Katastrophe in Westdeutschland hatte es Meldungen gegeben, dass Hilfskräfte unter anderem des Technischen Hilfswerks aus den von betroffenen Gebieten weggeschickt worden waren, ohne eingesetzt zu werden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.