17.02.2017 - 18:30 Uhr

Trump-Sprecher dementiert: US-Regierung überlegte Militärschlag gegen Migranten

Rund elf Millionen Menschen leben in den USA ohne Aufenthaltsgenehmigung. Präsident Donald Trump hatte versprochen, gegen sie vorzugehen. Nun gibt ein Dokument Einblicke in die Strategie der Regierung. Auf elf Seiten wird geschildert, wie das Militär mobilisiert und gegen illegale Immigranten eingesetzt werden könnte.

Den vollständigen Artikel auf heute.at lesen.