30.08.2019 - 05:02 Uhr

Umfrage: Nur jeder Vierte erwartet künftig bessere finanzielle Lage

Angesichts der konjunkturellen Eintrübung sind lediglich 27 Prozent der Bundesbürger der Auffassung, dass es ihnen in den kommenden Jahren wirtschaftlich besser gehen wird.

Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus. Demnach gehen 47 Prozent der Befragten davon aus, dass ihre persönliche finanzielle Situation in etwa gleich bleiben wird, 23 Prozent befürchten eine Verschlechterung.

Besonders skeptisch sind die Anhänger der AfD. Sie sind zu 57 Prozent der Auffassung, dass sie sich in Zukunft finanziell verschlechtern werden, gefolgt von Anhängern der SPD (30 Prozent) und Wählern der Linkspartei (25 Prozent). Am wenigsten Sorgen um ihre wirtschaftliche Zukunft scheinen sich Anhänger der Grünen zu machen. Von ihnen gaben nur 10 Prozent an, dass sie persönlich wirtschaftliche Einbußen befürchten. Für die Erhebung befragte Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus am 27. und 28. August 2019 insgesamt 1.017 Personen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH