01.07.2020 - 10:16 Uhr

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Streitschlichtung, mehrere ...

Ostalbkreis: Streitschlichtung, mehrere Unfälle

Aalen - Aalen: Streitschlichtung

Auf richterliche Anordnung wurde ein 46-Jähriger am Mittwochmorgen gegen 1.30 Uhr in polizeilichen Gewahrsam genommen. Zwischen ihm und einem 40-Jährigen war es in einer Wohnung im Hangweg zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen, die von Beamten des Polizeireviers Aalen beendet werden musste. Ein 52 Jahre alter Nachbar, der sich ebenfalls in die Streiterei eingemischt hatte stürzte bei einem Gerangel die Treppe hinab und zog sich hierbei einen Nasenbeinbruch zu. Nachdem der deutlich betrunkene 46-Jährige sich weiterhin aggressiv zeigte und nicht damit zu rechnen war, dass Ruhe einkehrt, musste er bis 6 Uhr früh in Gewahrsam bleiben.

Neresheim: Vorfahrt missachtet - 7000 Euro Sachschaden

Auf rund 6000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 41-Jähriger am Dienstagnachmittag kurz nach 16 Uhr verursachte. An der Einmündung Ohmenheimer Straße / Bundesstraße 466 missachtete der Kleinbus-Fahrer die Vorfahrt eines 33 Jahre alten VW-Fahrers. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge erlitt der 33-Jährige leichte Verletzungen.

Neresheim: Wildunfall

Auf der Kreisstraße 3314 zwischen Utzmemmingen und Schweindorf erfasste ein 35-Jähriger mit seinem Pkw Citroen am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier wurde bei dem Anprall getötet; am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 2000 Euro.

Ruppertshofen: Wildunfall

Mit seinem Pkw VW erfasste ein 43-Jähriger am Mittwochmorgen gegen 5 Uhr auf der Kreisstraße 3254 zwischen Ruppertshofen und Fuchsreute ein Reh, wobei an seinem Pkw ein Schaden von ca. 3000 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug übersehen - 12.000 Euro Sachschaden

Von der Einfahrt eines Schnellimbisses kommend, fuhr ein 59-Jähriger am Dienstagabend gegen 18 Uhr mit seinem Pkw Hyundai auf die Lorcher Straße ein. Dabei übersah er den Pkw VW Golf eines 36-Jährigen und streifte diesen, wobei ein Sachschaden von rund 12.000 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: Parkrempler

Beim Ausparken seines Pkw Ford Fiesta beschädigte ein 24-Jähriger am Dienstagabend kurz vor 18 Uhr einen in der Josef-Bidlingmaier-Straße abgestellten Pkw VW Polo. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Mofafahrer verursacht rund 6000 Euro Sachschaden

Verkehrsbedingt musste ein 70-Jähriger seinen Pkw am Dienstagnachmittag gegen 16.45 Uhr auf der Buchstraße anhalten. Ein 15 Jahre alter Mofafahrer überholte trotz unklarer Verkehrslage das stehende Fahrzeug, wobei der dieses streifte und anschließend gegen einen weiteren stehenden Pkw fuhr. Der Jugendliche blieb bei dem Unfall, bei dem ein Sachschaden von rund 6000 Euro entstand, unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4639316 Polizeipräsidium Aalen