17.03.2019 - 17:46 Uhr

Polizeipräsidium Mannheim / Neulußheim - ...

Neulußheim (Rhein-Neckar-Kreis)- Weiterfahrt eines betrunkenen Motorradfahrers konnte nach Tankstellenstopp verhindert werden

Neulußheim - Nachdem ein 30-jähriger Motorradfahrer aus Neulußheim am 17.03.2019, um 09.50 Uhr, eine Whisky-Cola-Dose in einer Tankstelle in der Altlußheimer Straße in Neulußheim gekauft hatte und danach seine 150 PS starke Yamaha im Tankstellenbereich aufheulen ließ, wurde die Polizei durch eine Zeugin verständigt. Bei der Kontrolle des 30-Jährigen konnten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Zudem wurde festgestellt, dass er keine gültige Fahrerlaubnis besitzt und das Motorrad keinen Versicherungsschutz hat. Nach einer Blutentnahme und dem Sicherstellen der Fahrzeugschlüssel erwartet den 30-Jährigen noch eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und dem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Berthold Kullik, PvD Telefon: 0621 174-0 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/