17.08.2019 - 17:31 Uhr

1. Bundesliga: Dortmund gewinnt 5:1 gegen Augsburg

Am ersten Spieltag der 1.

Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund im Heimspiel gegen den FC Augsburg mit 5:1 gewonnen. Bereits in der ersten Minute erzielte Florian Niederlechner das Führungstor für Augsburg. Nach dem Anstoß der Gäste hatte auf der linken Seite der Augsburger Mittelfeldspieler Carlos Gruezo seinen Teamkollegen Mads Pedersen im Strafraum bedient, der flach vor das Dortmunder Tor spielte, wo Niederlechner aus fünf Metern unbedrängt ins flache linke Eck einschob.

Wenig später gelang Paco Alcácer in der dritten Minute der Ausgleichstreffer für den BVB. Der Dortmunder Stürmer Jadon Sancho war über rechts bis in den Strafraum eingedrungen und steckte steil auf seinen Teamkollegen Marco Reus durch. Dieser spitzelte das Leder von der Grundlinie vor den kurzen Pfosten. Der Augsburger Torhüter Tomá? Koubek konnte den Ball mit dem Fuß nur nach vorne abwehren, sodass Alcácer aus drei Metern mit dem linken Innenrist locker vollendete. In der 51. Minute erzielte Jadon Sancho das Führungstor für den BVB. Der Dortmunder Mittelfeldspieler Axel Witsel ware aus dem rechten Halbfeld beinahe ungehindert in Richtung Grundlinie vorgedrungen, wo er flach in den Fünfmeterraum zu seinem Teamkollegen Sancho flankte, der das Leder anschließend aus leicht spitzem Winkel in die Maschen knallte. Marco Reus baute die Dortmunder Führung in der 57. Minute weiter aus. Eine Flanke von Sancho war dem Augsburger Torhüter Tomá? Koubek am Fünfmeterraum durch die Hände geflutscht, wo BVB-Stürmer Alcácer den Ball quer zu seinem Teamkollegen Reus legte, der per Direktabnahme aus zehn Metern ins linke Eck traf. Kurz darauf baute Alcácer die BVB-Führung in der 59. Minute sogar noch weiter aus. Sancho war über die linke Seite in den Strafraum eingedrungen und spielte flach ins Zentrum, wo Alcácer das Leder aus etwa 14 Metern mit dem rechten Innenrist ins obere rechte Eck beförderte. Julian Brandt gelang in der 82. Minute sogar noch der fünfte Dortmunder Treffer dieser Partie. Witsel hatte aus dem halblinken Offensivkorridor präzise auf den langen Pfosten geflankt, wo Brandt die Kugel per Volleyschuss aus sechs Metern mit dem linken Innenrist zum 5:1-Endstand ins linke Eck knallte. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Bayer 04 Leverkusen - SC Paderborn 07 3:2, VfL Wolfsburg - 1. FC Köln 2:1, Werder Bremen - Fortuna Düsseldorf 1:3, SC Freiburg - 1. FSV Mainz 05 3:0.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH