Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

26.02.2021 - 21:00 Uhr

Bayern München Spieler, die bei der Europameisterschaft 2021 spielen

 
Quelle: pixabay.com

Die Europameisterschaft, die eigentlich 2020 stattfinden sollte, aber wegen der Pandemie verschoben werden musste, wird nun ein Jahr später als geplant stattfinden.

Wenn die Euro 2020 (2021) schließlich am Freitag, den 11. Juni, angepfiffen wird, trifft Italien in Rom auf die Türkei. Es ist der Auftakt zu einem Monat mit internationalem Spitzenfußball und der Beginn eines Turniers, bei dem die Konkurrenz groß sein wird.

Die Euro war schon immer ein schwer zu gewinnender Wettbewerb, aber dieses Jahr sieht es besonders schwer aus. Sechs der zehn besten Mannschaften der aktuellen FIFA-Rangliste werden im Sommer dabei sein - und zu diesen sechs gehören noch nicht einmal Deutschland, die Niederlande oder der Vizeweltmeister Kroatien.

Dann muss man bedenken, dass der aktuelle Titelverteidiger Portugal, der vor fünf Jahren die Euro 2016 in Frankreich gewann, auf dem Wettmarkt nur der achte Favorit ist.

Hinzu kommt, dass die Euro 2021 die erste Europameisterschaft sein wird, die in mehreren Ländern ausgetragen wird, anstatt alle Spiele in einem Gastgeberland zu spielen. Hinzu kommt die Ungewissheit, ob die Fans überhaupt dabei sein können. Es ist also klar, dass dieses Turnier eines der unberechenbarsten, aber auch am härtesten umkämpften seit Jahrzehnten sein wird. Vielleicht wollen Sie gerade deshalb mit einem EM 2021 Bonus eine Wette auf den EM Sieger wagen?

Das könnte der aktuelle Kader von Deutschland  für die EM 2021 sein:

Torwart

  • Manuel Neuer
  • Marc-André ter Stegen

Verteidigung

  • Matthias Ginter
  • Lukas Klostermann
  • Marcel Halstenberg
  • Antonio Rüdiger
  • Niklas Süle
  • Emre Can (Wackelkandidat)
  • Robin Koch (Wackelkandidat)

Mittelfeld

  • Emre Can
  • Sebastian Rudy
  • Toni Kroos
  • Leon Goretzka
  • Ilkay Gündogan
  • Kai Havertz
  • Mahmoud Dahoud (Wackelkandidat)

Sturm

  • Timo Werner
  • Serge Gnabry
  • Leroy Sane
  • Julian Brandt (Wackelkandidat)
  • Julian Draxler (Wackelkandidat)
  • Jonas Hofmann (Wackelkandidat)

Wird der Sieger aus der Todesgruppe kommen?

Drei der favorisierten Nationen für die Euro 2021, Frankreich, Deutschland und Portugal, wurden alle zusammen in die Gruppe F gelost. Das vierte Team, Ungarn, muss sein Glück verflucht haben, als es gegen den aktuellen Weltmeister, den aktuellen Europameister und eine Nation mit einer beneidenswerten Turnierbilanz antreten musste.

Frankreich hat 2018 mit dem zweiten WM-Titel in Folge beeindruckt und hatte zwei Jahre mehr Zeit, um sich als Mannschaft zu finden. Die Mannen von Didier Deschamps haben sich relativ problemlos für das Turnier im Sommer qualifiziert, da sie acht ihrer zehn Qualifikationsspiele gewonnen haben und mit Kylian Mbappe einen der aufregendsten Spieler der Welt in ihren Reihen haben.

Vor zwei Jahren hatte Deutschland eine enttäuschende Weltmeisterschaft und schied nach Niederlagen gegen Mexiko und Südkorea in der Gruppenphase aus. Die Mannschaft von Joachim Loew qualifizierte sich zwar als Gruppensieger vor den Niederlanden für die Europameisterschaft, musste aber zuletzt in der Nations League eine demütigende 0:6-Niederlage gegen Spanien einstecken und ist damit aus den Top Ten der FIFA-Rangliste gerutscht. Eine Sache, die wir über die Jahre gelernt haben, ist jedoch, die Deutschen niemals abzuschreiben.

Belgien, der geschlagene Halbfinalist der Weltmeisterschaft 2018, ist derzeit der dritte Favorit auf den Sieg bei der Euro 2021, nachdem sie sich mit Leichtigkeit ihren Platz im Turnier gesichert haben. Die Belgier gewannen alle zehn Qualifikationsspiele, schossen dabei 40 Tore und kassierten nur drei Gegentreffer. Sie sollten zuversichtlich sein, ihre Turniergruppe zu überstehen, nachdem sie Russland, Dänemark und Finnland zugelost wurden.

Auch Spanien ist der Favorit auf den Gruppensieg in der Sommerpause. Sie treffen auf die Slowakei, Polen und Schweden, die ihnen in der Qualifikation ein Unentschieden abtrotzten. Italien hat eine perfekte Bilanz in der Qualifikation mit zehn Siegen aus zehn Spielen und wird das erste Spiel des Turniers gegen die Türkei bestreiten, bevor es gegen Wales und die Schweiz geht.

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.