Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

12.06.2021 - 08:15 Uhr

Passend zu den Olympischen Spielen hat Tokio das erste E-Sport-Gym des Landes eröffnet

 
Quelle: unsplash.com

Seit dem Aufkommen des E-Sports hat sich dieser Sport- und Unterhaltungszweig zweifelsfrei sowohl auf der Beliebtheitsskala als auch hinsichtlich seiner Professionalität unglaublich nach oben entwickelt. Ganz gewiss erreichte der E-Sport im Jahr 2018 seinen Höhepunkt, als das International Olympic Committee (IOC) den virtuellen Wettkampf erstmals als offiziellen Sport anerkannte. Danach stand einer Teilnahme von E-Sportlern und E-Sportlerinnen an den Olympischen Spielen praktisch nichts mehr im Wege. Die Freude der Szene ist absolut verständlich, bringen die regelmäßig stattfindenden Olympischen Spiele nicht nur eine Menge sportlichen Spaß, sondern bei einem gewonnenen Wettkampf auch eine ordentliche Menge Ruhm und Prestige mit sich. Die diesjährigen Olympischen Sommerspiele finden in der japanischen Hauptstadt Tokio statt, und passend dazu hat die Stadt vor kurzem Japans erstes Gym für E-Sport eröffnet, in dem begeisterte Sportlerinnen und Sportler sich treffen, austauschen und vor allem gemeinsam trainieren können.

Onlinegaming ist seit vielen Jahren auf dem Vormarsch - aus guten Gründen

Auch wenn es verlockend klingt - vermutlich hat nicht jeder und jede sofort die Gelegenheit, seinen Koffer zu packen und sich auf den Weg in das erste E-Sport-Gym der Welt zu machen. Einen kleinen Vorgeschmack in die E-Sport-Szene mit ihren ganz eigenen Kniffs und Tricks erhält man bei verschiedenen Anbietern von Onlinegaming, wie zum Beispiel NetEnt. Mit einem besonders attraktiven Willkommensbonus oder einmaligen Freispielen unter games.netent.com/de/casino-bonus/ kann man die Welt des Gamings ganz in Ruhe kennenlernen und, wer weiß - vielleicht packt einen ja die Leidenschaft, und schon bald geht´s auf nach Tokio! E-Sport, beziehungsweise virtuelles Spielen von beispielsweise Online-Slots oder anderen Video-Games, vereint nämlich viele Aspekte miteinander, die diese mittlerweile offiziell anerkannte Sportart zu einem fantastischen Zeitvertreib machen. Spaß, Spannung und soziales Miteinander sind hier besonders erwähnenswert. Gleichzeitig ist es wohl aber auch die absolut einzigartige Flexibilität, die Online-Gaming mit sich bringt, die für seine wachsende Beliebtheit sorgt. Denn Spielen lässt sich an so gut wie jedem Ort der Welt - sobald man über ein internetfähiges Gerät verfügt, sind dem individuellen Spielspaß keine Grenzen mehr gesetzt.

Spaß und Spannung - egal ob in Tokio oder den eigenen vier Wänden

Die Türen des E-Sport-Gyms in Tokio stehen sowohl erfahrenen Gamern als auch absoluten Beginnern offen. Dadurch wird das Gym ganz sicher dazu beitragen, dass das virtuelle Spielen im Internet noch beliebter wird und ein immer festeres Standbein in der Mainstream-Kultur erhalten wird. Besucher und Besucherinnen des Gyms können sich nicht nur auf dreistündige Gaming-Sessions freuen, bei denen sowohl Klassiker wie League of Legends als auch Neuzugänge gespielt und entdeckt werden können. Darüber hinaus hat man auch die Möglichkeit, sich von E-Sport-Experten beraten zu lassen und individuelle Hilfestellung für das eigene Spielverhalten zu erhalten. Kein Wunder also, dass die Eröffnung des Gyms von der Szene mit viel Euphorie und Enthusiasmus gefeiert wurde!

Und auch, wenn es noch eine Weile dauern wird, bis der E-Sport von der breiten Masse genauso anerkannt wird wie bereits etablierte Sportarten, so ist der Popularitätsgewinn der Branche mit großer Sicherheit unaufhaltsam. Einen kleinen, aber feinen Vorgeschmack auf den Unterhaltungsfaktor von Onlinegaming erhält man auch außerhalb Tokios - der nächste Video-Slot ist nur wenige Mausklicks entfernt und zu jeder Tageszeit verfügbar.

 

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.