Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 69% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

15.10.2020 - 11:54 Uhr

Wolfsburg-Stürmer Weghorst: \Offensivspiel muss besser werden\

Wout Weghorst, Stürmer beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg, sieht Verbesserungsbedarf im Angriff seiner Mannschaft.

"Unser Offensivspiel muss besser werden, und zwar schnell und deutlich", sagte der Niederländer dem "Kicker". Die Mannschaft sei in der Vergangenheit "etwas zu einfach zu verteidigen" gewesen und habe oft das zu "Erwartbare" gemacht.

Der Beginn der Saison sei für seinen Verein beschwerlich verlaufen: "Es ist ein schwieriger Start für uns gewesen. Raus in Europa, nur dreimal unentschieden in der Liga", so der Wolfsburger. Der Torjäger baut auf eine Verbesserung seines Teams: "Ich hoffe, dass wir uns als Mannschaft so verbessern, dass vielleicht insgesamt mal mehr drin ist". Er sehe durchaus Möglichkeiten: "Der DFB-Pokal ist immer eine Chance", so der 28-Jährige.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 69% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.