Bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

22.09.2022 - 16:33 Uhr

Städtetag begrüßt Neuregelung von Abwassergebühren in NRW

Der Geschäftsführer des Städtetags NRW, Helmut Dedy, begrüßt den Vorstoß der nordrhein-westfälischen Landesregierung, für die Berechnung von Abwassergebühren eine neue gesetzliche Grundlage zu schaffen.

"Davon erhoffen wir uns wieder mehr Rechtssicherheit bei der Gebührenerhebung, nachdem das Oberverwaltungsgericht seine langjährigen und selbst aufgestellten Kalkulationsregeln plötzlich für unzulässig erklärt hat", sagte er der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). "Die gesetzliche Neuregelung muss jetzt auch genutzt werden, um die Gebührenkalkulation insgesamt zukunftsfest auszugestalten", sagte Dedy.

"Der Klimawandel, der Schutz vor Starkregen und Überschwemmungen verlangt in den kommenden Jahren große Investitionen in die kommunale Abwasserinfrastruktur. Das neue Gebührenrecht muss die dafür notwendigen Grundlagen schaffen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

markets.com

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direkt-TRADE.com 83,70% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.