Jetzt ist es amtlich! Der franz?sische Impfstoffentwickler Valneva hat soeben die Ergebnisse der finalen Phase-III-Studie seines auf Totviren basierenden Impfstoffs VAL2001 ver?ffentlicht. Und die Resultate k?nnen sich sehen lassen! Denn der Schutz vor einem schweren Corona-Verlauf war in der Testgruppe genauso gut wie in der Referenzgruppe, die einen herk?mmlichen Impfstoff erhalten hatte. Gleichzeitig traten deutlich […]" />

Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

18.10.2021 - 12:40 Uhr

Valneva bietet ab sofort eine wirksame Alternative zu mRNA-Impfstoffen!?

Jetzt ist es amtlich! Der franz?sische Impfstoffentwickler Valneva hat soeben die Ergebnisse der finalen Phase-III-Studie seines auf Totviren basierenden Impfstoffs VAL2001 ver?ffentlicht. Und die Resultate k?nnen sich sehen lassen! Denn der Schutz vor einem schweren Corona-Verlauf war in der Testgruppe genauso gut wie in der Referenzgruppe, die einen herk?mmlichen Impfstoff erhalten hatte. Gleichzeitig traten deutlich […]

Jetzt ist es amtlich! Der franz?sische Impfstoffentwickler Valneva hat soeben die Ergebnisse der finalen Phase-III-Studie seines auf Totviren basierenden Impfstoffs VAL2001 ver?ffentlicht. Und die Resultate k?nnen sich sehen lassen! Denn der Schutz vor einem schweren Corona-Verlauf war in der Testgruppe genauso gut wie in der Referenzgruppe, die einen herk?mmlichen Impfstoff erhalten hatte. Gleichzeitig traten deutlich weniger Reaktionen auf die Impfung auf.?

Mit diesen Ergebnissen will Valneva nun zun?chst in Europa die Zulassung beantragen. Dabei w?rde ein solcher ?inaktiver? Wirkstoff die Palette der verf?gbaren Impfstoffe komplettieren. Denn das Hauptargument der Impfgegner ist vor allem die noch nicht erprobte, neuartige mRNA-Methode der Mittel von BioNTech und Moderna. Inaktive Impfstoffe wie der von Valneva werden dagegen bereits seit Jahrzehnten zum Schutz vor anderen Erkrankungen eingesetzt.?

Die Aktie honoriert die tollen Ergebnisse mit einem Anstieg von rund 40 Prozent! Doch sollten Anleger jetzt noch auf den fahrenden Zug aufspringen? Oder lieber einen kleinen R?cksetzer abwarten? Antworten auf diese Fragen lesen Sie in unserer exklusiven Valneva-Studie, die Sie heute angesichts angesichts der ver?ffentlichten Studienergebnisse ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Valneva der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Valneva-Analyse einfach hier klicken.

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.