BioNTech war mit seinem auf mRNA-Basis entwickelten Impfstoff so etwas wie die Aktie des Jahres 2020. Nun hat der franz?sische Impfstoffentwickler Valneva die Zulassung f?r seinen Impfstoff beantragt. Das Besondere: Das Vakzin VAL2001 ist weltweit das erste, das auf der schon seit Jahren erfolgreich angewendeten Totviren-Methode basiert. Dem Patienten werden tote (inaktive) Corona-Viren verabreicht, die […]" />

Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

24.10.2021 - 18:02 Uhr

Valneva bietet neue Chance f?r alle, die bei BioNTech leer ausgegangen sind!

BioNTech war mit seinem auf mRNA-Basis entwickelten Impfstoff so etwas wie die Aktie des Jahres 2020. Nun hat der franz?sische Impfstoffentwickler Valneva die Zulassung f?r seinen Impfstoff beantragt. Das Besondere: Das Vakzin VAL2001 ist weltweit das erste, das auf der schon seit Jahren erfolgreich angewendeten Totviren-Methode basiert. Dem Patienten werden tote (inaktive) Corona-Viren verabreicht, die […]

BioNTech war mit seinem auf mRNA-Basis entwickelten Impfstoff so etwas wie die Aktie des Jahres 2020. Nun hat der franz?sische Impfstoffentwickler Valneva die Zulassung f?r seinen Impfstoff beantragt. Das Besondere: Das Vakzin VAL2001 ist weltweit das erste, das auf der schon seit Jahren erfolgreich angewendeten Totviren-Methode basiert. Dem Patienten werden tote (inaktive) Corona-Viren verabreicht, die das Immunsystem zur Produktion von Antik?rpern anregen, um im Falle einer Ansteckung ger?stet zu sein.?

Diese Art der Impfung wird bereits bei Schutzimpfungen vor Grippe, Kinderl?hmung oder Tetanus seit vielen, vielen Jahren erfolgreich umgesetzt und d?rfte gerade bei Impfgegnern die Skepsis vor der neuartigen mRNA-Methode von beispielsweise BioNTech oder Moderna ausr?umen. An der B?rse wird diese Entwicklung bereits honoriert. So konnte Valneva allein in der vergangenen Woche rund 60 Prozent zulegen!

Hat Valneva ernsthaft das Potenzial, eine zweite BioNTech zu werden? Sollten Anleger jetzt noch auf den fahrenden Zug aufspringen? Oder lieber einen kleinen R?cksetzer abwarten? Antworten auf diese Fragen lesen Sie in unserer exklusiven Valneva-Studie, die Sie heute ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Valneva der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Valneva-Analyse einfach hier klicken.

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.