16.09.2019 - 17:51 Uhr

Polizei Köln / 190916-3-K Rollerfahrer nach Verfolgungsfahrt ...

190916-3-K Rollerfahrer nach Verfolgungsfahrt gestoppt - Blutprobe

Köln - Ein Rollerfahrer aus Bergisch Gladbach (38) hat am Sonntagnachmittag (15. September) in Köln Seeberg vergeblich versucht, der Polizei zu entkommen. Grund für einen Fluchtversuch hatte der 38-Jährige allemal. Er hat keinen Führerschein und war unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln mit dem nicht zugelassen Roller unterwegs. An dem waren zudem gefälschte Kennzeichen angebracht. Die Polizisten ordneten eine Blutprobe an und stellten den gelben Piaggio-Roller sicher.

Der 38-Jährige fiel auf, als er gegen 16 Uhr hinter dem Streifenwagen auf der Oranjehofstraße wendete und in Richtung Heimersdorf fuhr. Die Beamten sahen das Wendemanöver im Rückspiegel, nahmen die Verfolgung auf. An der Einmündung Oranjehofstraße/Neuhalfenshof stieß der Bergisch Gladbacher gegen einen entgegenkommenden Streifenwagen und versuchte, zu Fuß zu entkommen. Nach wenigen Metern stellten ihn die Polizisten. (ph)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw