11.07.2019 - 23:56 Uhr

Polizeidirektion Trier / Verkehrsgefährdung durch Raser

Verkehrsgefährdung durch Raser

Türkismühle - Am 10.07.2019 erschienen zwei Verkehrsteilnehmer auf der Polizei Birkenfeld und geben eine Verkehrsgefährdung zu Protokoll. Auf der B 41, im Grenzbereich zu Türkismühle (SL) hatte ein Pkw Golf, Farbe Graumetallic, mehrere Pkw und die Anzeiger vor einer unübersichtlichen, langgezogenen Linkskurve in Fahrtrichtung Hoppstädten-Weiersbach überholt. Vor dem Pkw der Anzeiger fuhr noch ein Sattelzug. Als ein Motorradfahrer entgegen kam, musste der Anzeiger eine Vollbremsung durchführen, damit der überholende Pkw Golf noch nach rechts in die entstehende Lücke vor dem Sattelzug einfahren konnte, da es ansonsten zu einem Unfall gekommen wäre. Der Motorradfahrer wich nach rechts in den Grünstreifen aus, kam aber nicht zu Fall. Die Anzeiger fühlten sich u. andere gefährdet. Der angezeigte Pkw überholte dann unbeeindruckt den Lkw - unmittelbar vor dem Kurveneingang und ohne jegliche Sicht auf den Gegenverkehr. Hinweise auf den überholenden Pkw sind vorhanden. Die Identität des geschädigten Motorradfahrers steht noch nicht fest.

Die ermittelnde Polizei Birkenfeld/Nahe bittet daher noch Zeugen und den Motorradfahrer, sich zur Bearbeitung der Strafanzeige, unter der Tel. 06782-9910 zu melden.

OTS: Polizeidirektion Trier newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117698 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117698.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Trier

Telefon: 0651-9779-0 www.polizei.rlp.de/pd.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.