30.06.2020 - 13:11 Uhr

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen für ...

Pressemeldungen für den Bereich Vechta

Cloppenburg/Vechta - Halen - Diebstahl eines Pedelec

Am Samstag, 27. Juni 2020, kam es zwischen 16.00 und 20.00 Uhr am Badesee an der Hauptstraße zum Diebstahl eines Pedelec. Es handelte sich um ein schwarzes Herren-Pedelec der Marke Specialized, Modell Turbo X. Sattel, Felgen, Griffe und Schutzbleche waren ebenfalls schwarz. Das Fahrrad verfügte über eine 7-Gang Kettenschaltung. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Emstek (Tel. 04473-2306) entgegen.

Garrel - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstag, 27. Juni 2020, wurde um 02.30 Uhr auf der Beverbrucher Straße eine 26-jährige Pkw-Fahrerin aus Großenkneten kontrolliert. Im Rahmen der Überprüfungen stellte sich heraus, dass sie nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Daher wurde ihr die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet. Allerdings stellten die Polizeibeamten die Frau nur zehn Minuten später wiederum auf der Beverbrucher Straße fest, wie sie mit dem Pkw fuhr. Es folgte eine weitere Strafanzeige. Gegen den 41-jährigenj Fahrzeughalter wurden ebenfalls ein Strafverfahren eingeleitet.

Cloppenburg - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Am Montag, 29. Juni 2020, kam es um 16.15 Uhr auf der Emsteker Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 42-jähriger Pkw-Fahrer aus Cloppenburg wollte von der Emsteker Straße aus auf ein Grundstück abbiegen. Hierbei übersah er einen 29-jährige Pedelec-Fahrer aus Cloppenburg, der auf dem Radweg fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, durch den der Radfahrer schwer verletzt wurde. Er wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Cloppenburg - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am Montag, 29. Juni 2020, kam es um 17.45 Uhr auf der Emsteker Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 22-jährige Pkw-Fahrerin aus Cloppenburg wollte von einem Parkplatz auf die Emsteker Straße auffahren. Hierbei übersah sie eine 28-jährige Radfahrerin aus Cloppenburg, die auf Gehweg der Emsteker Straße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, durch den die Radfahrerin leicht verletzt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro.

Essen (Oldbg.) - Betrunken Unfall verursacht

Am Montag, 29. Juni 2020, kam es gegen 21.44 Uhr auf der Ahauser Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus Essen (Oldbg.) kam zunächst aus unbekannter Ursache von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Im Anschluss entfernte der Mann sich unerlaubt von der Unfallstelle mit dem Pkw. Eine aufmerksame Zeugin lieferte Hinweise zum Fahrzeug, sodass der Verursacher kurze Zeit später an seiner Wohnanschrift angetroffen werden konnte. Hier ergab sich der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol gefahren sein könnte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,51 Promille. Daher wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Der Sachschaden wird auf 2500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Hendrik Ebmeyer, PK Pressestelle Telefon: 04471/1860-103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4638446 Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta