Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

23.02.2021 - 15:12 Uhr

Polizeipr?sidium Mannheim / Sachbesch?digung durch Graffiti - ...

Sachbesch?digung durch Graffiti - Polizei nimmt nach Zeugenhinweis Tatverd?chtigen vorl?ufig fest - Weiterer T?ter gesucht

Reilingen (Rhein-Neckar-Kreis) - Ein Zeuge teilte dem Polizeirevier Hockenheim am Montagabend, gegen 20:30 Uhr, mit, dass er gerade einen schwarz gekleideten Mann beobachte, der in der Haydnallee in Reilingen Graffitis auf Stromk?sten spr?ht. Dieser w?rde nun in Richtung Sportplatz davonlaufen. Durch die umgehend angefahrene Streife wurde zun?chst R?cksprache mit dem Zeugen gehalten, der angab, dass der Mann kurz zuvor in einen Pkw einstieg. Dieser konnte durch die Beamten unweit festgestellt und einer Kontrolle unterzogen werden. Der Mann sa? auf dem Beifahrersitz, am Steuer dessen Freundin. Auf Tatvorhalt gab der 19-J?hrige an, nichts mit Graffiti zu tun zu haben. Bei einer freiwilligen Nachschau konnten jedoch sowohl im Fu?raum, als auch im Kofferraum des Wagens teils benutzte Spraydosen gefunden werden.

Der nunmehr Beschuldigte wurde nach erfolgter Belehrung zum Polizeirevier Hockenheim gebracht und anschlie?end erkennungsdienstlich behandelt. Zu den Vorw?rfen wollte er sich nicht ?u?ern.

Im Bereich der Haydnallee konnten an insgesamt zwei Stromk?sten, einer Scheibe der Bushaltestelle, sowie einer Infotafel schwarze Schriftzeichen festgestellt werden. Der entstandene Schaden ist noch nicht bekannt.

Durch den Zeugen wurde bekannt, dass es noch einen weiteren T?ter gab. Hinweise ?ber diesen gibt es bislang nicht. Der Polizeiposten Neulu?heim ermittelt nun.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben k?nnen, werden gebeten sich beim Polizeiposten Neulu?heim unter Tel.: 06205 3079-727 oder beim Polizeirevier Hockenheim unter Tel.: 06205 2860-0 zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mannheim Patrick Hahn Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: Patrick.Hahn@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4846131 Polizeipr?sidium Mannheim

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.