17.02.2017 - 18:56 Uhr

Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei ...

Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Rollstuhlfahrerin bestohlen - Dreiste Tatverdächtige festgenommen - Weitere Geschädigte gesucht

Stuttgart-Mitte - Polizeibeamte haben am Donnerstagnachmittag (16.02.2017) eine 29 Jahre alte Tatverdächtige festgenommen, die im Verdacht steht, in einem Kaufhaus an der Königstraße mehrfach Kunden, darunter eine im Rollstuhl sitzende 57-jährige Frau, bestohlen zu haben. Ladendetektive beobachteten die 29-Jährige, wie sie gegen 17.20 Uhr aus einer Tasche, die am Rollstuhl der 57-Jährigen hing, eine Handtasche herausnahm und einige Regalreihen weiter die Handtasche durchwühlte. Die Detektive sprachen die Tatverdächtige daraufhin an und brachten sie ins Büro, alarmierte Polizeibeamte nahmen sie dort fest. Ermittlungen ergaben, dass die Frau in dem Geschäft offenbar weitere Kunden bestohlen hatte. Die Beamten fanden bei ihr auch Kosmetikartikel, die mutmaßlich ebenfalls gestohlen waren. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Die 29-jährige Rumänin wird im Laufe des Freitags (17.02.2017) mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Richter vorgeführt. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Revierstation Süd unter der Rufnummer +4971189904330 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/