14.01.2020 - 19:46 Uhr

Polizeipräsidium Südhessen / Lampertheim: Fahndungserfolg nach ...

Lampertheim: Fahndungserfolg nach Überfall auf Tankstelle / Polizeikräfte nehmen 33-Jährigen fest

Lampertheim - Nach dem Überfall auf eine Tankstelle in der Römerstraße am späten Montagabend (13.01.) konnten Polizeikräfte am frühen Dienstagmorgen einen 33 Jahre alten Tatverdächtigen festnehmen.

Gegen 22.30 Uhr hatte ein Unbekannter den Verkaufsraum betreten und einen Angestellten mit einem Messer bedroht. Anschließend ließ er sich mehrere Hundert Euro Bargeld sowie zwei Stangen Zigaretten aushändigen und rannte mit seiner Beute zu Fuß davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief zunächst ohne Erfolg. Im Rahmen der anschließenden Ermittlungen konnte ein Beamter der Polizeistation Lampertheim-Viernheim den Tatverdächtigen auf den Aufnahmen der Überwachungskamera identifizieren. Weitere Nachforschungen erhärteten den Verdacht, weshalb über die Staatsanwaltschaft Darmstadt einen Beschluss zur Wohnungsdurchsuchung beim 33-jährigen erwirkt wurde. Polizeikräfte konnten den Tatverdächtigen an seiner Wohnanschrift antreffen und festnehmen. Bei der anschließenden Durchsuchung stießen sie zudem auf das mutmaßliche Raubgut und stellten auch weiteres Beweismittel sicher. Der Lampertheimer wurde vorläufig festgenommen und muss sich jetzt in dem Verfahren strafrechtlich verantworten.

Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4490985

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151/969 2411 Mobil: 0173/659 6516 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4492023 Polizeipräsidium Südhessen