12.06.2019 - 19:01 Uhr

Polizeipräsidium Ulm / Ehingen - Nicht um den Schaden ...

(UL) Ehingen - Nicht um den Schaden gekümmert / Am Dienstag verursachte ein Unbekannter einen Unfall in Ehingen und fuhr weiter.

Ulm - Zwischen 18.30 und 19.45 Uhr parkte ein Fiat in der Straße Wachau. Als die Fahrerin zu ihrem Auto zurückkehrte, bemerkte sie, dass ein unbekanntes Autos gegen ihre hintere Stoßstange gefahren war. Der unbekannte Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden und fuhr weiter. Den Schaden Schaden schätzt die Polizei auf etwa 1.000 Euro. Die Beamten vom Polizeirevier Ehingen sicherten die Spuren und haben die Ermittlungen aufgenommen.

Die Zahl der Unfallfluchten im Bereich des Polizeipräsidiums Ulm blieb 2018 im Vergleich zum Vorjahr fast unverändert. Die Zahl der Unfallfluchten mit Personenschaden stieg dagegen stark auf 226 Unfälle an (2017: 199 Unfälle). Nach wie vor ermittelt die Polizei etwa jeden dritten Fahrer, bei den Unfallfluchten mit Personenschaden jeden zweiten. Die sehen teils hohen Strafen entgegen. Deshalb mahnt die Polizei: Unfallflucht lohnt nicht.

+++++++ 1094631

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/