Wenn man vor einigen Tagen oder Wochen eine Umfrage unter Anlegern nach der Aktie des Jahres 2022 gemacht h?tte, w?ren BioNTech, Valneva oder auch Nel vermutlich ziemlich weit vorne auf der Favoritenliste gelandet. Doch insbesondere die Impfstoff-Aktien sind in den vergangenen Wochen massiv unter die R?der gekommen und haben ihre Vorreiterrolle damit wohl verloren.? Welche […]" />

Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

22.01.2022 - 17:24 Uhr

Von wegen BioNTech, Valneva oder Nel. Schon die ersten Tage des Neuen Jahres zeigen die wahren Gewinner 2022!

Wenn man vor einigen Tagen oder Wochen eine Umfrage unter Anlegern nach der Aktie des Jahres 2022 gemacht h?tte, w?ren BioNTech, Valneva oder auch Nel vermutlich ziemlich weit vorne auf der Favoritenliste gelandet. Doch insbesondere die Impfstoff-Aktien sind in den vergangenen Wochen massiv unter die R?der gekommen und haben ihre Vorreiterrolle damit wohl verloren.? Welche […]

Wenn man vor einigen Tagen oder Wochen eine Umfrage unter Anlegern nach der Aktie des Jahres 2022 gemacht h?tte, w?ren BioNTech, Valneva oder auch Nel vermutlich ziemlich weit vorne auf der Favoritenliste gelandet. Doch insbesondere die Impfstoff-Aktien sind in den vergangenen Wochen massiv unter die R?der gekommen und haben ihre Vorreiterrolle damit wohl verloren.?

Einfach hier klicken.

Ende November notierte BioNTech noch bei rund 375 US-Dollar. Am Freitag schlug der Kurs bei nur noch 150 US-Dollar auf. Ein Minus von 60 Prozent. ?hnlich erging es Valneva, die seit dem Top im November von ?ber 30 Euro zwischenzeitlich auf unter 16 Euro zur?ckgesetzt hat. Eine Halbierung. In nur sechs Wochen. Die Favoritenrollen f?r die n?chsten Monate d?rften sich damit deutlich verschoben haben.?

Geh?ren die beiden Aktien also nach dem R?cksetzer f?r 2022 noch zu den Favoriten? Lesen Sie dazu unbedingt unseren brandaktuellen Sonderreport ?Favoriten 2022?, den Sie an diesem Wochenende kostenlos abrufen k?nnen.

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.