09.10.2019 - 18:12 Uhr

Lekkerland-Übernahme durch Rewe: Markenverband kritisiert Erlaubnis

Der Markenverband, der die Interessen der großen Konsumgüterhersteller vertritt, hat die Genehmigung der Übernahme des Großhändlers Lekkerland durch Rewe kritisiert.

"Die Entscheidung des Bundeskartellamtes ist aus Sicht des Markenverbandes bedauerlich", sagte Andreas Gayk, Leiter Wettbewerbs- und Vertriebspolitik des Verbandes, dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). Es werde damit ein widersprüchliches Signal gesendet: Während im digitalen Bereich die Entstehung und Wirkung von Marktmacht der großen Plattformen immer kritischer beäugt werde, scheine der zuletzt klare Blick auf die stationären Handelsplattformen wieder getrübt.

"Die Verstärkung ihrer Macht wird mit der heutigen Entscheidung akzeptiert", sagte Gayk.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH