Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

23.06.2022 - 13:13 Uhr

Mittelstand fordert Industriekonzerne zum Gasverzicht auf

Angesichts der drohenden Versorgungsengpässe mit Gas fürchtet der Mittelstandsverband BVMW um die Existenz Hunderter Betriebe.

"Wie bereits zu erwarten, spitzt sich die Gasversorgungslage weiter zu", sagte BVMW-Geschäftsführer Markus Jerger dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Schon heute sei aber zu befürchten, dass die Lage im Laufe des Jahres noch dramatischere Ausmaße annehmen werde.

"Es wird deshalb in den nächsten Monaten um nicht weniger als die Sicherung der Existenz hunderter Zulieferbetriebe im Mittelstand gehen, ohne deren Tätigkeit die Stabilität der Lieferketten in Deutschland und damit Versorgungslage des Landes dramatisch gefährdet wäre", so Jerger. Der Mittelstandsvertreter appellierte an die Industriekonzerne, in der Krise Verantwortung für das Wohlergehen der gesamten Wirtschaft zu übernehmen. "Es kommt vor allem auch auf die Solidarität der industriellen Großabnehmer an", sagte er. "Diese dürfen nicht warten, bis sie mit dem angekündigten Auktionsmodell zusätzliche Zahlungen für ihre Einsparungen bekommen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.