Lexikon

Agency-Theorie (agency theory)

Durchdachte Vorschläge, die darauf abzielen, die Absichten der Führungskräfte eines Unternehmens (Management, Agency) in Bezug auf die Betriebsführung gesamthaft oder (in engerem Sinne) hinsichtlich der Finanzierung mit denen der Eigentümer (Aktionäre) abzustimmen

Durchdachte Vorschläge, die darauf abzielen, die Absichten der Führungskräfte eines Unternehmens (Management, Agency) in Bezug auf die Betriebsführung gesamthaft oder (in engerem Sinne) hinsichtlich der Finanzierung mit denen der Eigentümer (Aktionäre) abzustimmen. In manchen Veröffentlichungen auch (sprachlich unschön) "neo-institutionalistische Finanzierungstheorie" genannt.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe A


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z