Lexikon

Aktienmarkt (sharesequity market, stock market)

Das Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage für die Begebung und für den Handel von Eigentums-Anteilen an Unternehmen

Das Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage für die Begebung und für den Handel von Eigentums-Anteilen an Unternehmen. Der wesentliche Unterschied zwischen Aktien und Schuldtiteln besteht darin, dass Aktien vom Emittenten nicht zurückbezahlt werden müssen. Siehe Aktienhandel, Börse. Vgl. Monatsbericht der EZB vom November 2007, S. 67 ff. (Strukturelle Veränderungen am Aktienmarkt und Konsolidierung der Börsen; ausführliche Darstellung).

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe A


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z