Lexikon

Credit-Spread-Risiko (so auch im Deutschen gesagt)

Als Teil des Marktrisikos der Zinsaufschlag für bestimmte Bonitätsklassen gegenüber dem risikolosen Zins, etwa bei Staatsanleihen

Als Teil des Marktrisikos der Zinsaufschlag für bestimmte Bonitätsklassen gegenüber dem risikolosen Zins, etwa bei Staatsanleihen. Siehe Ausfall-Risiko, Bonitätsrisiko.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe C


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z