Lexikon

Karten-Stapel (deck)

Die noch nicht ausgeführten Aufträge an der Börse, die ein Saalhändler in Bereitschaft hat

Die noch nicht ausgeführten Aufträge an der Börse, die ein Saalhändler in Bereitschaft hat. Früher waren die Orders auf kartonierten Zetteln vermerkt, die der Makler als Packen sichtbar bei sich in der Hand trug. Weil von der Höhe des Karten- Stapels auf die Geschäftstätigkeit des Maklers geschlossen wurde, bauschten (nach Aussage der Memoiren-Literatur) manche Saalhändler ihren Packen durch Leerkarten etwas auf. Siehe Börsenmitglieder, Commercials, Iceberg Order, Kulisse, Spekulation, Tagesauftrag.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe K


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z