Lexikon

Kreditrisiko-Arbitrage (credit spread arbitrage)

Besonders von Hedge-Fonds betriebene Geschäfte, bei denen solche hochbonitäre Wertpapiere oder Derivate gekauft werden, deren Kreditrisiko überbewertet erscheint

Besonders von Hedge-Fonds betriebene Geschäfte, bei denen solche hochbonitäre Wertpapiere oder Derivate gekauft werden, deren Kreditrisiko überbewertet erscheint. Das Laufzeitenrisiko wird durch den Kauf ähnlicher Titel abgesichert. -Ist man der Meinung, das Kreditrisiko eines Emittenten sein unterbewertet, so werden diese Papiere verkauft. Siehe Anleihe, Hedge-Fonds-Strategien, Gegenspekulations-Theorie.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe K


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z