Lexikon

Makroprudentiell (macro prudential)

Benennung für die Aufsicht, deren Augenmerk im besonderen auf den störungsfreien Zustand des (nationalen oder globalen) Finanzsystems gesamthaft gerichtet ist

Benennung für die Aufsicht, deren Augenmerk im besonderen auf den störungsfreien Zustand des (nationalen oder globalen) Finanzsystems gesamthaft gerichtet ist. Der Ausdruck "mikroprudentiell" bezieht sich hingegen auf die Überwachung einzelner Institute. Siehe Aufsicht, makroprudentielle, Banking Suvervisory Committee, Committee of European Banking Supervisors.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe M


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z