Lexikon

Mindestanlagesumme (minimum investment amount)

Bei Kapitalanlagegesellschaften der (in der Regel satzungsmässig festgelegte) Betrag, den ein Anleger zumindest für den Kauf von Fondsanteilen anzulegen hat.

Bei Kapitalanlagegesellschaften der (in der Regel satzungsmässig festgelegte) Betrag, den ein Anleger zumindest für den Kauf von Fondsanteilen anzulegen hat.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe M


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z