Lexikon

Ultimo-Factoring (scheduled factoring)

Der Verkauf von Forderungen an ein Factoring- Unternehmen lediglich über einen kurzen Zeitraum

Der Verkauf von Forderungen an ein Factoring- Unternehmen lediglich über einen kurzen Zeitraum. Zweck der Abtretung ist es, nach aussenhin hohe Aussenstände (etwa: zum Quartalsende, zum Bilanzstichtag, dann auch "Silvesterputz" genannt) zu verdecken und durch Ablösung von Schulden mit der von dem Factoring-Unternehmen überwiesenen Liquidität eine höhere Eigenkapitalquote auszuweisen. Auf diesem Wege ist es grundsätzlich möglich, ein besseres Rating und dadurch wieder günstigere Kreditkonditionen bei einer Bank zu erreichen. Siehe Factoring.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe U


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z