Bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Bonus-Zertifikat

Ein Bonus-Zertifikat ist mit einem Bonus-Betrag sowie einer oberen und einer unteren Kurs-Schwelle ausgestattet. Läuft das Zertifikat aus und der Preis des Basiswerts liegt innerhalb dieser beiden Schwellen, dann bekommt sein Besitzer den Bonus-Betrag ausgezahlt. Lag der Basiswert während der Laufzeit wenigsten einmal auf oder unter der Risikoschwelle, dann entspricht sein Preis dem aktuellen Wert des Zertifikates bei Verfall. Liegt der Basiswert über der oberen Schwelle, dann partizipiert der Anleger voll an den Kursgewinnen. Die obere Schwelle ergibt sich durch Aufschlag des Bonus auf den Emissionspreis. Emittiert wird ein Bonus-Zertifikat zum aktuellen Kurs des Basiswertes.

Buchstabe B


Alle Begriffe von A bis Z: | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direkt-TRADE.com 83,70% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.