17.10.2015 - 23:22 Uhr

Aus Sorge vor massivem Jobabbau wegen des Abgasskandals hat sich das Bundeskanzleramt in die Debatte um Kurzarbeitergeld-Zahlungen bei VW eingeschaltet: Laut eines Berichts von \Bild\ und \Berliner Zeitung\ prüft das Kanzleramt, wie den 6 000 Leiharbe

Bundeskanzleramt prüft Kurzarbeitergeld für Leiharbeiter bei VW.

Den vollständigen Artikel auf poppress.de lesen.